Das Wiesler
Adresse

Ein Ort voller Inspiration – das ist das Hotel Wiesler mitten in Graz schon seit 1909. Denn im Wiesler hat man nie aufgehört, nach neuen Dingen zu suchen, um seine Gäste angenehm zu überraschen. Seit 2010 lässt Unternehmer Florian Weitzer den ehrwürdigen Jugendstilmauern kontinuierlich neues Leben einhauchen, sehr behutsam, damit die natürliche Patina, die schönen Erinnerungen und Geschichten der vergangenen Jahre erhalten bleiben. Das Ergebnis:
Ein spannender Mix aus Vintage und Neuem mit einem Schuss Soul, der auf Pomp und 5 Sterne-Klassifizierung verzichtet und viel Raum für erfrischend Unkonventionelles schafft.

Viel Platz für neue Gedanken schaffen zudem die 101 Zimmer. Eine echte Gitarre, ein alter Plattenspieler mit guten Scheiben, eine Schreibmaschine, eine Schatzkiste, eine kleine Bibliothek mit großen Querdenkern unserer Zeit, eine frei stehende Badewanne u.v.m warten darauf, ausprobiert zu werden.

Und in welchem Hotel der Stadt kann man sonst eine Handrasur bei einer „Frau Barbier“ genießen? Oder einen netten Moment mit der Sofortbildkamera festhalten und ihn direkt aus der Wiesler Polaroid-Ecke als Brief an seine Lieben nach Hause schicken?