Cupa Wein- und Genussbar
Adresse

Vinophile Seelen sollten an einer Adresse in der Grazer Herrengasse nicht vorbeigehen – an einer altbekannten und bewährten, die seit Ende 2018 mit einem Facelift daherkommt. Aus der Bar Albert wurde die Cupa Wein- und Genussbar. Nomen est omen: Das klingende lateinische Wort "cupa" bedeutet nicht nur "Gewölbe" und passt somit perfekt zur Architektur des Lokals, sondern auch "Fass" oder "Trinkschale". Treffsicherer geht's gar nicht.

Im ehrwürdigen Gewölbe mit modernem Design und darin eingewobenen Materialen mit Wein-Assoziation, wie Barrique-Holz, Muschelkalk und Stahl werden die edelsten Tropfen von Österreichs Winzern genauso serviert wie eine erlesene Selektion internationaler Weine. Immer perfekt abgestimmt mit dem Wein sind die Delikatessen aus der Region und von renommierten internationalen Produzenten. Das Herzstück der "Jausen" ist das bei Gästen sehr beliebte "Dosenfutter" – beste Fischkonserven aus Frankreich, Spanien und Portugal.

Feinspitze sind hier goldrichtig!

 

Fotos: Graz Tourismus, Testesser